Bei Flusskreuzfahrten über den Amazonas Südamerika entdecken

Heute möchte ich euch einen tollen Tipp für euren nächsten Urlaub mitgeben. Ich war auf einer Kreuzfahrt in Südamerika! Zuerst war ich etwas skeptisch, weil ich mir Kreuzfahrten als etwas altmodisch oder super-schick vorgestellt habe. Doch dem ist überhaupt nicht so. Wir waren auf einem sogenannten Clubschiff, das nicht nur sehr modern eingerichtet ist, sondern auch viele tolle Freizeitaktivitäten, Animationsprogramm und Veranstaltungen angeboten hat. Zum Beispiel waren wir einmal bei einer wirklich gut gemachten Tanzvorstellung.

Unsere Route führte uns nach Südamerika – genauer gesagt durch die Karibik und den Amazonas.
Los ging es in Manaus (Brasilien), der Hauptstadt des Bundesstaates Amazonas. Die Stadt liegt mitten im Dschungels und hat zahlreiche Sehenswürdigkeiten, die man leider nicht alle besichtigen kann. Trotzdem konnten wir das bekannte Theatro Amazonas bewundern und sind auf der Flaniermeile Ponte Negra Souvenirs und Accessoires shoppen gewesen. Spannend war auch der Ausflug in den Dschungel: wir haben eine geführte Bootsfahrt gemacht und konnten von weitem Alligatoren erspähen.

Ein besonderes Erlebnis für mich persönlich war Devil´s Island, das in Französisch-Guyana liegt. Die Doppelinsel war früher eine Strafkolonie mit zahlreichen Gefängnissen, von denen noch heute Überreste zu sehen sind. Auf der Insel gibt es viele verfallene Ruinen der alten Gefängnisse mit verrosteten Gitterfenstern. Zudem ist die Natur der Insel einfach paradiesisch, sie hat schöne Strände und als Kontrast dazu sieht man überall versteinerte Lava. Teilweise gibt es 60 Meter hohe Säulen aus Lavagestein und steile Felsabgründe.

Also ich kann euch Kreuzfahrten in Südamerika nur empfehlen, es war zeitgleich sehr spannend, erholsam und wir haben sehr viele neue Eindrücke von der Natur, den Sehenswürdigkeiten und den Menschen mitnehmen können. Leider war die Seereise nach 15 Tagen viel zu schnell vorbei, doch die nächste Kreuzfahrt kommt bestimmt…

Dieser Eintrag wurde erstellt am Mittwoch, 18. September 2013 um 09:16 und ist abgelegt unter Reisen. Du kannst eine Antwort hinterlassen.

Hinterlasse eine Antwort